Nicht nur die Ära meiner Schuhgeschichten startet mit diesem Beitrag, auch die Ära der Nike Retro Basketballschuhe an meinen Füßen wurde mit dem Inhalt dieses Beitrags eingeläutet. Mit dem rotweißen Nike Dunk.

Es war 2002. Mein erster Trip als Führerscheinneuling Richtung Hauptstadt. Etwas Nervosität im Gepäck, Schwester im Gepäck und auf der Heimfahrt eben auch den Nike Dunk im Gepäck. Frisch vom Ausverkauf.

Von da an waren wir unzertrennlich. Ich trug meine Babys in Rot und Weiß bei nahezu jeder Gelegenheit. In der Schule. Beim Rumhängen. Beim Sport. Beim Feiern. Und kehrte mit ihnen zurück nach Wien. Zum Studieren.

Dazwischen gab es Stress. Für Mama. Sie wagte es doch tatsächlich, meine mittlerweile abgefuckten Dunks zu waschen. Ich wusste mir zu helfen. Mit schwarzer Schuhcreme. Im Nu waren sie wieder cool.

Komplett zerstört und gelbsohlig dekorieren sie heute meine Wohnung. Einer steht im Schlafzimmerregal, einer im Wohnzimmer. Trotz durchgewetzter Sohle werden sie mich so noch mein Leben lang begleiten können.