„Drückt die Welt dir aufs Gemüt, weil sie bloß Leid und Schmerz versprüht. Siehst du nur Qual, Verderben, Krieg und lebst in Pein. Dann gibt’s da etwas das ich tu. Ein Rat von mir das kannst auch du. Dann grinst du garantiert, der Spaß ist dein. Das fetzt. Einfach durchdrehn. Die an-Lampen-Motten schwirren. Man muss durchdrehn. Schäumt vor Wut, dass Scherben klirren. Es kann herrlich sein, weist man sich nur ein. Alles ist leicht ausgeschwitzt. Wirf den Trübsinn raus, zieh ins Irrenhaus. Gute Laune wird gespritzt. Du sollst aufdrehn wie auf Speed beim Karneval. Fast schon draufgehn, bleib beim Wahnsinn gut am Ball. Wenn der Mensch verzagt, sich mit Sorgen plagt. Wenn die Bombe hochgehn wird. Wenn dem Kind was blüht, gehts nicht aufs Gemüt. Du kannst bloß ganz unbeirrt. Wenn du durchdrehst, ist der schlau, der trotzdem lacht. Weil du weg willst. Staub im Wind wirst unbedacht. Kram verlässt dich beim Empfang im Heim. Wer mal stürzt, muss nicht aufstehn. Der kann liegend durchdrehn.“ Der Joker. In Batman: The Killing Joke. Singend.