Totgesagte leben länger. Oder doch nicht? Zumindest was diese Seite angeht, werden nun all jene, die sie mittlerweile für eine Leiche hielten, eines Besseren belehrt. Selbiges sollte für das Herz und die Seele dieser Seite gelten: Für meine Wenigkeit. Nach der bisher schwierigsten Phase meines Lebens finde ich allmählich zu alter Stärke zurück.

Wir alle sollten uns aber stets vor Augen halten, dass wir unser Schicksal nur zu einem sehr geringen Teil selbst in der Hand haben. Wenn überhaupt. Das Schicksal kann brutal sein. Es kennt keine Grenzen, nimmt keinerlei Rücksicht, unterscheidet niemals zwischen jung und alt. Wir sind keine Maschinen. Wir sind alle Menschen. Wir sind alle sterblich.

Auch meine Zeit wird kommen. Die Zeit, in der mich mein Schicksal einholt. Der Moment, in dem ich gehe. Was bleiben wird, ist der Wunsch, mich mit dieser Playlist feiern zu lassen. Musikrichtungen, Künstler, Tracks und auch Texte, die mich viele Jahre begleitet haben, mich und mein Leben geprägt haben. Und mein Leben hoffentlich noch viele Jahre weiterprägen.