Posts tagged UNC

Kleiner Exkurs bevor es zum Outfit geht: Die Abkürzung NCAA steht für National Collegiate Athletic Association. Das ist der Verband der Sportprogramme der meisten Colleges und Universitäten aus den USA und Kanada.

Mit meiner Nummer eins in Sachen College Sports, oder grenzen wir es auf College Basketball und Football ein, hab ich euch schon mehrmals vertraut gemacht. Mit der University of North Carolina. Beim Basketball tatsächlich Nummer eins, im Football weit weg davon.

Zum universitätsblauen Vintage Jersey trage ich ein längst vergessen geglaubtes Lieblingsstück. Meine Varsity Jacke. Die perfekte Jacke zum Thema College Sport. Vor einigen Wochen im Schrank bei meinen Eltern wieder entdeckt, wärmt mich ihr Filz nun bestens in der vorwinterlichen Kälte.

Längst vergessen geglaubt auch das Schuhwerk, der Converse Pro Leather. Nicht aber von mir. Von der Masse da draußen. Und vielen Hypekids der heutigen Zeit nicht einmal ein Begriff. Eine preisgünstige Rarität als Musterbeispiel für Coolness ohne Swag.

Blau muss es sein. Hellblau besser gesagt. Und ganz genau genommen Carolina Blue beziehungsweise University Blue. Neu muss es nicht sein. Und teuer auch nicht. Was hier für euch komisch klingt, bezieht sich zum einen auf mein(e) Lieblingscollegeteam(farbe) und zum anderen auf neue alte Erkenntnisse.

Nebenbei erwähnt (da ihr mit ziemlicher Sicherheit bereits auf die nachfolgenden Bilder geschielt habt und wenn nicht, habt ihr es spätestens jetzt getan): Nein, ich spiele nicht Basketball. Ich schau nur so aus. Wegen meiner Größe und meines Kleidungsstils. Futter für so manche Anmache, die bei mir stets zu umgehenden Abmärschen führte.

Zurück zum Wesentlichen: Fan der North Carolina Tar Heels bin ich seit eh und je. Football und Basketball. Zu meiner Garderobe zählt seit kurzem auch ein North Carolina Basketballjersey. Erstanden auf eBay. Gebraucht und für wenige Euros. Geduldig muss man sein. Ich mag eBay. Und Vintage. Used sieht cooler aus als neu. Muss nur mal gut gewaschen werden.

Zunächst Gratulation meinerseits an das Basketballteam der University of North Carolina. Frisch gebackener College Meister der USA. In der March Madness holten die Tar Heels den insgesamt sechsten Meistertitel im Basketball für die UNC. March Madness. So wird das Finalturnier um die College Meisterschaft genannt. Und wir stecken gerade mitten in der April Madness.

Wettertechnisch. Es kann nur besser werden und der Blick auf den Kalender stimmt mich optimistisch. Mai in Sicht. Aber noch ist es unangenehm. Kurze Hosen bleiben zum aktuellen Zeitpunkt und unter Anbetracht der Tatsache, bei geringen Temperaturen eher eine Schwachstelle zu sein, ein Wunschtraum. Somit splitten wir das heutige Outfit.

Und zwar in zwei Teile. Sommerlich mit Basketball Jersey und kurzer Hose, nicht so sommerlich mit Football Jersey, also zumindest kurzen Ärmeln und langer Hose. Aber im Mittelpunkt steht meine zweite Lieblingsfarbe nach schwarz: Carolina blau, hellblau, powder blue, college blue oder himmelblau. Sucht es euch aus. Die Teamfarbe der Tar Heels hat es mir seit jeher angetan. Und macht Appetit auf geiles Wetter.

(pics: fanatics.com, flightclub.com, hm.com, kickz.com)

Einen schönen Samstagabend wünsch ich euch und leite gleich auf ein Farbenbekenntnis über. Offen bin ich ja für alles. Fast alles. Grundsätzlich. Denn aus meinem Kleiderschrank kristallisieren sich dann doch so einige Präferenzfarben heraus: Schwarz, weiß, sandfarbene und olivgrüne Töne und hellblau. Wo wir auch schon beim Thema wären.

Trotzdem schieb ich noch einen Absatz für eure Allgemeinbildung ein, bevor ich ganz konkret werde und nehme die University of North Carolina her. Aus dieser amerikanischen Uni aus Chapel Hill ging nämlich ein ziemlich prominentes Kind hervor: Michael Jordan. Die Basketball-Legende bzw.-Ikone (sucht es euch aus) schlechthin. Und die offiziellen Farben der UNC sind hellblau und weiß.

Somit war es naheliegend, dass Nike seinem Schützling auch einen eigenen UNC Colorway für den Air Jordan 1 widmete. Heute vor genau drei Wochen wurde dann genau dieser Einser Jordan wieder zum Leben erweckt. Wie immer hatte ich kein Glück beim Release und der Schuh war innerhalb von Sekunden vergriffen. Aber die unendlichen Weiten (und Möglichkeiten) des Internets haben mir diese Babys schlussendlich doch noch beschert.